Überspringen zu Hauptinhalt

Einführung – Neuere deutsche Literaturgeschichte online

In 16 Folgen wollen wir einen Einblick in die auffälligsten Entwicklungslinien der Neueren deutschsprachigen Literatur geben: von deren Anfängen im 17. Jahrhundert bis hinein in die 1930er Jahre – danach aber gestalten sich die Dinge gar zu komplex, als dass man sie noch in gleicher Weise auf den Punkt bringen könnte. – Je weiter sie zurückliegen, desto kompakter stellen sich die Verhältnisse nun einmal dar, und je mehr man sich der Gegenwart nähert, desto heikler wird es, wenn man die großen Linien aufzeigen will.

 

Zuvor aber gilt es erst noch – einleitend! – die allgemeinen Voraussetzungen unseres Vorgehens zu erläutern:

Wir stützen uns – im Großen und Ganzen – auf die Unterscheidung von vier Haupt-Abschnitten der Neueren deutschen Literatur:

Barock bzw. 17. Jahrhundert

Aufklärung bzw. 18. Jahrhundert

Romantik (vom späten 18. Jahrhundert bis über die Mitte des 19. Jahrhunderts hinaus

– und schließlich Moderne: vom Ende des 19. Jahrhunderts zum frühen 20. Jahrhundert.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.